HR-BeratungMit Mitarbeiter-Interviews zu besseren Ergebnissen

Unternehmen sind lebendige Organismen, die sich ständig weiter entwickeln. Dies ist ein grundlegender, wichtiger und vor allem notwendiger Prozess eines jeden erfolgreichen Unternehmens, um sich in einem immer schneller verändernden Marktumfeld gegen konkurrierende Wettbewerber dauerhaft zu behaupten. Veränderungen im Unternehmen sind existenziell zur proaktiven Bearbeitung wachsender Marktdynamiken, kürzeren Marktzyklen, kulturellen und demografischen Entwicklungen sowie der Hyperpersonalisierung in den Kundenwünschen/-ansprüchen.

Unternehmen mit einer effektiven bereichsübergreifenden Zusammenarbeit und Kommunikation profitieren von deutlichen Wettbewerbsvorteilen.

Durch die Notwendigkeit einer Veränderung der innerbetrieblichen Organisation im Rahmen der Auslagerung von Aufgaben an einen externen Dienstleister wird die Zusammenarbeit beider Parteien als Chance genutzt, die Betreuung der Mitarbeiter in dem Bereich Personalmanagement zu verbessern bzw. zu optimieren und dadurch die Mitarbeitermotivation und Identifikation mit ihrem Arbeitgeber zu erhöhen.

Dies soll im Wesentlichen dadurch erreicht werden, dass die Mitarbeiter aktiv in den Veränderungsprozess einbezogen werden und zusätzlich die Möglichkeit erhalten, Kritik an bisherigen Verfahrensweisen und Wünschen hinsichtlich der zukünftigen Vorgehensweise zu äußern.

Vor diesem Hintergrund beauftragen uns unsere Kunden, eine Mitarbeiterbefragung (Interviews) durchzuführen. Ziel dabei ist es, die Meinungen und Befindlichkeiten der Mitarbeiter bezogen auf die Qualität ihrer Betreuung zu erfahren und, darauf basierend, ggf. die Themen und Bereiche aufzuzeigen, in denen ein dringender Handlungsbedarf besteht.

Der Abschluss unserer Mitarbeiter-Interviews besiegelt eine in Teilen an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen orientierte  Ausarbeitung, die sich mit dem Thema Organisationsanalyse / -diagnose am Beispiel befasst. Durch eine empirische Analyse in Form von Interviews werden Daten gesammelt, um diese im Nachgang auszuwerten, zu analysieren und daraufhin passende Handlungsempfehlungen auszusprechen.

Ziel dieser Ausarbeitung ist es, das regelhafte Erleben und Verhalten der Organisationsmitglieder (Mitarbeiter) zu beschreiben, zu erklären und zu prognostizieren.

Organisationale Handlungsfelder sollen aufgedeckt und Organisationsentwicklungsmaßnahmen entwickelt werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Brigida_Boettcher

Kontaktinformationen

Brigida Böttcher

E-Mail: b.boettcher@opv-iserlohn.de

Telefon: 02371 7909-0