Personalkostenplanung: Welches System nutzen Sie?

Personalkostenplanung: Welches System nutzen Sie?

Auch bei der Personalkostenplanung gibt es zahlreiche Systeme, die unterschiedlich stark genutzt werden. Der nachfolgenden Statistik können Sie entnehmen, dass vier wesentliche Systeme zum Einsatz kommen: Schrift und Papier (20 Prozent), selbst programmierte Systeme (12,5 Prozent), eine Standardsoftware (15 Prozent) oder Tabellenkalkulationen, die mit 77,5 Prozent die Mehrheit darstellen. 

Strategisches Bewerber- und Stellenmanagement

Strategisches Bewerber- und Stellenmanagement

Welches System nutzen Sie nur für das Bewerbermanagement?

Das Bewerbermanagement erscheint auf den ersten Blick möglicherweise nicht als sehr umfangreich. Doch dieser Eindruck täuscht, denn das Bewerbermanagement umfasst alle Prozesse, die den Bewerber betreffen und ist somit kosten- und zeitaufwendig. Von der Genehmigung und Ausschreibung einer Stelle bis hin zur Durchführung des Bewerbungsprozesses muss alles seine Richtigkeit haben. Vor allem müssen die datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden.

Spende für den guten Zweck

Spende für den guten Zweck

Presseauszug Iserlohner Kreisanzeiger:

Spende für den guten Zweck

Die OP&V GmbH mit Sitz in der Erich-   Nörrenberg-Straße in den Gebäuden des Märkischen Arbeitgeberverbandes durfte im Jahr 2016 sein 50-jähriges Betriebsjubiläum feiern. Anlässlich dieses runden Geburtstages verzichtete das Personaldienstleistungsunternehmen, welches auf die Auslagerung von Lohnabrechnungen spezialisiert ist, auf große Feiern oder Kundengeschenke und ließ dem Kinder- & Jugendhospiz Balthasar in Olpe stattdessen eine Spende zu kommen. Mitarbeiter und Initiator der Idee Ralf Bäcker betont bei der Übergabe des Schecks, dass „dies keine einmalige Geschichte gewesen sei.“ Fast die gesamte Mitarbeiterschaft der OP&V GmbH hat mittlerweile die Bereitschaft angekündigt zukünftig auf Ihre Firmen-Weihnachtsgeschenke verzichten zu wollen, um die Gelder stattdessen dem Hospiz zu Gute kommen zu lassen.

„Terror-Screening“ – Meinen die das ernst?

„Terror-Screening“ – Meinen die das ernst?

Ja, absolut – das Terror-Screening ist ernst gemeint. All jene von Ihnen, die Gast auf der Kundenveranstaltung 2016 waren, wissen um die prekäre Gemengelage rund um die angesprochene Thematik. Schon die Tatsache, sich nicht mit dem Thema zu beschäftigen, kann vor dem Gesetz als Vorsatz ausgelegt werden und zu drastischen Strafen führen.

Rückblick Kundenveranstaltung 2016

Rückblick Kundenveranstaltung 2016

Am 29.11.2016 fand in den Räumen des Arbeitgeberverbandes in Iserlohn, direkt neben der OP&V, die alljährliche Kundenveranstaltung statt.

Was steht neues zum Jahreswechsel an? Was kann ich als Unternehmen und Personalabteilung  tun um Problemen wie dem demographischen Wandel entgegen zu wirken? Diese Fragen und noch viel mehr wurden Interessierten Kunden auf der diesjährigen Veranstaltung beantwortet.

Vorschau Kundenveranstaltung 2016

Vorschau Kundenveranstaltung 2016

Am 29.11.2016 lädt die OP&V alle Kunden zur diesjährigen Kundenveranstaltung in unserem Standort an der Erich-Nörrenberg-Straße in Iserlohn ein. Im nun 11. Jahr in Folge können sich unsere Partner über Neuerungen rund um das Thema Personal informieren.

Die OP&V beim Radio MK Lauf 2016

Die OP&V beim Radio MK Lauf 2016

Trotz Feiertages fanden sich bereits zum 4. mal 10 motivierte Mitarbeiter unseres Unternehmens, darunter auch Geschäftsführer Konstantin Plümer, die sich auf den Weg machten um am 5 Kilometer langen Volkslauf  von Radio MK teilzunehmen.

Standesgemäß am 03. Oktober stand der Spaß, auf der fast schon für die OP&V traditionsreichen Veranstaltung, im Vordergrund. Start und Ziel des 14. Radiosender Laufes war das Leichtathletik Stadion am Hemberg in Iserlohn, nur einen Steinwurf von unserem Standort an der Erich-Nörrenberg Straße entfernt. Zum ersten mal wurden den Teilnehmern von Jung bis Alt viele neue Herausforderungen rund um den Lauf gestellt, was für Begeisterung unter den Läufern sorgte.